SV Niederkassel - FV Bad Honnef (Kreispokal)

22.07.2009 von Oliver

2. Runde Kreispokal Sieg 2009

2. Runde Kreispokal Sieg 2009 (22. Juli 2009)

  SV Niederkassel (Bezirksliga) - FV Bad Honnef (Landesliga) 0:2 (0:1)

Heute trafen in der 2. Runde des Kreispokals der Bezirksligist SV Niederkassel und der Landesligist FV Bad Honnef aufeinander. Beide Mannschaften hatten in der 1. Runde einige Probleme - Bad Honnef kam beim C-Kreisligisten SSV Happerschoß nur zu einem 1:0 Auswärtserfolg, Niederkassel konnte nur mit 12 Spielern beim Bezirksligakonkurrenten FSV Neunkirchen-Seelscheid antreten und rettete sich übers Elfmeterschießen in die 2. Runde.

Geschichtliches:
Die Hausherren bestritten letzte Saison ihre erste Bezirksligaspielzeit der Vereinsgeschichte und schafften aufgrund einer um 6 Tore besseren Tordifferenz zum Oberkasseler FV den Klassenerhalt. Von 2005/06 bis 2008/09 schaffte man den Sprung von der Kreisklasse C bis in die Bezirksliga und konnte am Ende jeder Saison einen Aufstieg sowie mehr als 100 geschossene Tore feiern.
In Bad Honnef beendete man die abgelaufene Landesligasaison auf dem 4. Tabellenplatz und verfehlte die Aufstiegsplätze um 5 Punkte. 1978/79 gehörte Bad Honnef zu den Gründungsmitgliedern der Oberliga Nordrhein und hielt sich in dieser Klasse bis zur Saison 1997/98, in der man nur 12 Punkte aus 30 Spielen holen konnte und somit in die Verbandsliga absteigen musste. In der Verbandsliga erreichte man zwei Mal (2000/01 und 2004/05) den dritten Tabellenplatz. 2004/05 fehlte nur ein Punkt zur Meisterschaft und der damit verbundenen Rückkehr in die Oberliga - nur eine Saison später verpasste man am letzten Spieltag aufgrund einer 4:5 Niederlage bei Schlußlicht Germania Teveren die Chance auf den Klassenerhalt und musste in die Landesliga absteigen. 2006/07 wurde der FV Achter, 2007/08 beendete man die Saison auf dem fünften Tabellenplatz.



Spielverlauf:
Der Favorit aus Bad Honnef hat sich durchgesetzt, spielerisch war es aber von beiden Mannschaften heute nicht das Gelbe vom Ei - in den ersten 15 Minuten passierte nichts Erwähnenswertes, in der 16. Spielminute ging ein Honnefer Kopfball nach einem Freistoß knapp am Tor vorbei.

In der 21. Minute schaltete ein Honnefer Angreifer nach einem langen Einwurf am schnellsten und konnte den Ball in die lange Ecke einschieben. Die Gastgeber hielten kämpferisch dagegen, spielerisch kam beim SV Niederkassel heute nicht viel zusammen, vor allem im Abschluss zeigten die Hausherren heute deutliche Schwächen. Fünf Minuten nach der Honnefer Führung hatte Niederkassel nach einem Heber über den Keeper seine einzige Chance zum Ausgleich, ein Honnefer Verteidiger konnte den Ball allerdings abwehren.
In der 33. Spielminute hätten die Gäste eigentlich auf 2:0 erhöhen müssen, als ein Torabschlag direkt vor den Füßen eines Honnefer Stürmers landete, der den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte.
Nach dem Seitenwechsel hatte Niederkassel die erste Chance, der Kopfball war aber zu unplatziert um wirklich für Gefahr zu sorgen.

In der 53. Minute unterlief dem Honnefer Mittelfeld ein folgenschwerer Abspielfehler, der Niederkasseler Konter fand auch seinen Weg ins Tor - der Treffer wurde vom Schiedsrichter aufgrund eines angeblichen Foulspieles nicht gegeben. Nur zwei Minuten später konnte Honnef einen Torwartfehler nicht ausnutzen, nach einer Stunde erhöhten die Gastgeber durch einen Volleytreffer in den Winkel auf 2:0.

Danach passierte leider nicht mehr viel - Honnef verwaltete die Führung souverän und muss kommenden Mittwoch beim C-Kreisligisten SV Buchholz antreten, Niederkassels Abschlußschwäche wurde auch zum Ende der Partie nicht besser - lediglich der Schiedsrichter brachte mit jeder Menge gelber Karten noch etwas Farbe in die Partie.

Chancen: 4:6 (1:3)
Ecken: 1:5 (1:2)

Zurück

Einen Kommentar schreiben