Sportfreunde Troisdorf - FC Hürth (Mittelrheinliga)

09.09.2011 von Oliver

3. Spieltag Mittelrheinliga (09. September 2011)
 Sportfreunde Troisdorf (8.) - FC Hürth (11.)  2:0 (2:0)

Zum Auftakt des 3. Spieltages der Mittelrheinliga trafen am heutigen Freitag die Sportfreunde Troisdorf auf den FC Hürth.
Beide Mannschaften konnten in dieser noch jungen Saison erst ein Spiel absolvieren. Troisdorf hatte als Aufsteiger am 1. Spieltag spielfrei und konnte am 2. Spieltag einen 1:0 Heimerfolg über Wesseling-Urfeld feiern. Hürth hatte am 2. Spieltag spielfrei, am 1. Spieltag spielte man in Rott 1:1. Zuletzt trafen beide Mannschaften in der Verbandsligasaison 2008/09 aufeinander - in Troisdorf trennte man sich damals 1:1.

Zur Vereinshistorie des heutigen Gastgebers hatte ich mich schon im April ausgelassen, die Gäste aus Hürth gibt es in dieser Form erst seit der Saison 2007/08 als der Verbandsligaabsteiger BC Berrenrath und der Kreisligist Spielvereinigung Hürth-Hermülheim fusionierten und in der ersten Spielzeit die Rückkehr in die Verbandsliga schafften. Die Spielzeit 2008/09 beendete man auf Platz 8, 2009/10 reichte es nur zu Platz 11. Letzte Saison erreichte man mit 43 Punkten und 45:43 Toren den siebten Tabellenplatz.
Spielerisch zeigten beide Mannschaften heute, vor allem in den ersten dreizig Minuten, eine sehenswerte Partie. Die Hausherren drückten von Anfang an aufs Tempo und hatten nach vier Minuten bereits zwei vielversprechende Chancen. Allerdings versteckten sich die Gäste aus Hürth ebenfalls nicht und konnten in der 8. Spielminute nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. 
Standardsituationen schienen am heute Abend allerdings nicht unbedingt eine Spezialität der Gäste zu sein - weder Ecken noch Freistöße sorgten auch nur annähernd für etwas Gefahr!
Nach rund einer Viertelstunde konnten die Hausherren zum ersten Mal jubeln - nach einem eindeutigen Elfmeter verwandelte Sebastian Schoof den Strafstoß sicher rechts unten im Eck. Die Gäste steckten aufgrund des Rückstandes aber nich auf und kamen kurze Zeit später nach einer sehenswerten Angriffskombination über die linke Seite mit einem platzierten Kopfball zum Ausgleich - der Treffer wurde vom Schiesdrichter wegen angeblichem Abseits allerdings nicht gegeben.
Nur fünf Minuten später vertändelte ein Hürther aufgrund eines missglückten Hackenpasses im Mittelfeld den Ball, der Troisdorfer Gegenangriff endete allerdings am Aluminium. Nur drei Minuten später fiel die komplette Hintermannschaft scheinbar in einen Sekundenschlaf, so dass der Troisdorfer Angreifer Dogan aus kurzer Distanz das 2:0 erzielen konnte. Bis zur Halbzeitpause passierte dann nichts mehr.
Nach dem Wiederanpfiff kam die Partie nur schleppend in die Gänge - Hürth versuchte vieles, scheiterte aber regelmäßig an der gut stehenden Troisdorfer Hintermannschaft. Erst in der 62. Minute konnte ein Distanzschuß für Gefahr im Troisdorfer Strafraum sorgen. Troisdorf machte nur noch das Nötigste und hatte in der 66. Minute mit einer Volleyabnahme von der Strafraumgrenze, die ans Lattenkreuz ging. Die letzte erwähnenswerte Chance hatte Hürth dann in der 71. Minute, allerdings konnte der Troisdorfer Keeper Menningen auch diese entschärfen. 

Troisdorf verbessert sich mit dem Sieg auf Platz 4  und muss am kommenden Donnerstag in Hennef antreten, Hürth hat gegen Wesseling-Urfeld ein Heimspiel. 

 

 Aufstellung Sportfreunde Troisdorf:
F. Menningen, U. Kiracti, M. Weber, D. Eßer, E. Khalag, S. Ullmann, Ö. Günal (58. A. Niang), D. Podlas, S. Schoof, T. Meiß (68. S. Ngatse), M. Dogan (78. A. Cansiz).
Trainer: M. Cansiz

 Aufstellung FC Hürth: 
D. Akyol, D. Freno (60. T.Schumacher),  R. Meurer, B. Selöz, M. Schmitz, Y. Keshta (73. M. Bündgens), N. Schmitz, A. Witt, L. Schäfer (80. J. Wenning), A. Darrazi, K. David.
Trainer:  R. Müller
 

Torfolge:
 1:0 S. Schoof (17.)

 2:0 M. Dogan (29.)

Verwarnungen:

 Sportfreunde Troisdorf (8., Foulspiel)

 Sportfreunde Troisdorf (37., Foulspiel)

 FC Hürth (55., Foulspiel)

 FC Hürth (81., Foulspiel)

 Sportfreunde Troisdorf (84., Meckern)

 Sportfreunde Troisdorf (90., Halten)

Zuschauer: 150 (im Troisdorfer Aggerstadion)



Chancen:
 8:5 (5:3)
Ecken: 0:6 (0:2)

Weitere Ergebnisse des 3. Spieltages: 
SV Rott (13.) - FC Wegberg-Beeck (4.) 0:4
SV Schwarz-Weiß Nierfeld (14.) - FC Germania Dürwiß (17.) 3:4
Borussia Freialdenhoven (7.) - TuS Oberpleis (5.) 1:1
Viktoria Arnolsweiler (3.) - TSV Hertha Walheim (6.) 0:0
TSV Germania Windeck (9.) - VfL Alfter (2.) 3:0
Spvg Wesseling-Urfeld (16.) - SSV Bergneustadt (10.) 6:0
ausgefallen: TSC Euskirchen (12.) - SC Brühl (15.)
spielfrei: FC Hennef 05 (1.) 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben