Siegburger SV 04 - 1.FC Köln (Freundschaftsspiel)

04.09.2014 von Oliver

Freundschaftsspiel (04.September 2014)
Siegburger SV 04 (Bezirksliga) - 1.FC Köln (1. Bundesliga)  0:6 (0:4)
Im Rahmen des heutigen Freundschaftsspiels zwischen dem Bezirksligisten Siegburg 04 und dem Bundesligisten 1.FC Köln ging es für uns auch endlich mal ins Walter-Mundorf-Stadion, die bisherigen Besuche in Siegburg waren verständlicher Weise alle auf dem Kunstrasenplatz

Die Hausherren stiegen letze Saison aus der Landesliga ab und verloren den Bezirksligaauftakt mit 0:1 gegen Bornheim. Durch zwei Auswärtserfolge in Spich (2:0) und Weiß (1:0) belegt man zur Zeit den sechsten Tabellenplatz in der Bezirksliga Mittelrhein, Staffel 2. Der 1.FC Köln, Rückkehrer in die 1. Bundesliga und somit sechs Spielklassen höher spielend als Siegburg, konnte nach einem 0:0 zum Saisonauftakt gegen den Hamburger SV und am vergangenen Wochenende in Stuttgart mit 2:0 den ersten Saisonsieg feiern und sich so den vierten Tabellenplatz sichern.

Groß was zur Anreise gibt es nicht zu berichten - aufgrund der überschaubaren Anzahl an Parkplätzen wurde sich zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln entschieden. Genauer gesagt mit der Buslinie 576 bis Siegburg Schwimmbad, wo wir gegen 16:30 Uhr eintrafen.

 
Einer Stadionrunde im schon gut gefüllten weiten Rund stand nichts im Wege - optisch waren die FC-Fans überraschender Weise schon jetzt in der Überhand und boten einen Querschnitt aus den letzten Jahren der Trikotsponsoren auf. 

Das 5.000 Zuschauer fassende Walter-Mundorf-Stadion ist wie der Sportpark Nord in Bonn in den Kurven komplett begrünt, die Tribünen sind unüberdacht und komplett als Stehplatztribünen ausgelegt, wobei die uns gegenüberliegende Tribüne deutlich kleiner ausfällt. 
 
Während sich die Ränge weiter füllten, wurde man vom Stadionsprecher zum "Präsentationsspiel der Kreissparkasse Köln" recht herzlich begrüßt. Einige Interviews und "kölsche Leeder" später gab es bei sonnigen 22 Grad noch die FC-Hymne, dann wurde endlich Fussball gespielt.

In der vierten Minute rette noch der Pfosten für die Hausherren, nur eine Minute später tunnelte Kölns Neuzugang Simon Zoller den Siegburger Schlußmann und erzielte den ersten Treffer. 
 
Fünf Minuten später erhöhte Köln, erneut durch Zoller, auf 2:0. Ein junger Fussballkenner zu meiner Rechten legte die Schwächen der Hausherren mit dem Satz "Siegburg hat voll die schlechte Abwehr... genau wie Deutschland" gnadenlos offen.
 
Nach etwas mehr als zwanzig Minuten durfte sich dann auch Kevin Vogt durch einen direkt verwandelten Freistoß in die Torschützenliste eintragen, ehe Zoller in der 29. Minute sein Torekonto auf drei erhöhte.
 
Auch im zweiten Durchgang blieb der Bundesligist am Drücker und legte in der 48. und 60. Minute die Treffer fünf und sechs nach. Siegburg erarbeitete sich erst gegen Ende durch einen Kopfball noch eine gute Szene, viel passierte in der Schlußviertelstunde nicht.
 
Am Ende bleiben 14.000.- € für den Jugendsport in Siegburg - alleine dafür hat sich der Besuch doch gelohnt!

Für Siegburg geht der Ligaalltag schon am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen den SC Uckerath weiter, der 1.FC Köln reist nach dem Länderspielwochenende (wir werden aus Dortmund berichten) zum Tabellenzweiten nach Paderborn.

 

Aufstellung Siegburger SV 04:
N. Altmann (46. T. Schneider), T. Pöttgen (75. T. Loch), D. Cmelak (62. A. Gallego), A. Wieland (85. M. Hermanni), F. Heinz (62. L. Gashi), A. Vignold, T. Caspers, M. Orth (62. J. Fälber), N. M'Bo, B. Hilt, C. Schnitzler, A. Scholeman, S. Klein.
Trainer: Kinan Moukhmalji

Aufstellung 1.FC Köln:
M. Schuhen, K. Vogt (46. A. Budimbu), A. Matuschyk, J. Hector (46. J. Nikolaou), S. Peszko (46. M. Risse), D. Halfar, S. Zoller (69. T. Kessler), B. Finne (46. A. Wallenborn), L. Klünter, M. Lehmann (46. A. Ujah), J. Holldack.
Trainer: Peter Stöger

Chancen: 2:12 (1:8)

Ecken: 3:8 (3:4)


Torfolge:
 0:1 Simon Zoller (5.)
 0:2 Simon Zoller (10.)
 0:3 Kevin Vogt (22.)
 0:4 Simon Zoller (29.)
 0:5 Simon Zoller (48.)
 0:6 Simon Zoller (60.)

 

Schiedsrichter: Mitja Stegemann


Verwarnungen:

keine

 

Zuschauer: 5.000 (im Walter-Mundorf-Stadion in Siegburg)

Zurück

Einen Kommentar schreiben