SC Borussia Lindenthal-Hohenlind - SV Bergisch Gladbach 09 (Mittelrheinpokal)

01.12.2011 von Oliver

2011-12-01 21:30:00

2. Runde Mittelrheinpokal (01. Dezember 2012)
SC Borussia Lindenthal-Hohenlind (Landesliga) - SV Bergisch Gladbach 09 (NRW-Liga)  1:3 (0:1)


Die letzte Partie der 2. Runde des diesjährigen Mittelrheinpokals brachte uns heute auf die Kölner Westkampfbahn, direkt im Schatten des Müngersdorfer Stadions zur Partie SC Borussia Lindenthal-Hohenlind gegen SV Bergisch Gladbach 09.
Hohenlind qualifizierte sich als Zweiter des Kölner Kreispokals und gewann in der 1. Runde gegen Bad Honnef mit 4:0. Bergisch Gladbach konnte sich in der 1.Runde bei NRW-Liga Konkurrent Viktoria Köln mit 2:0 durchsetzen.
Letzte Saison schaffte es Lindenthal-Hohenlind ebenfalls bis in die 2. Runde des Mittelrheinpokals, für Bergisch Gladbach war schon in der 1. Runde Endstation.



Die Partie auf der Westkampfbahn war zum Glück nicht ganz so einseitig wie die gestrige Partie, allerdings auch deutlich chancenärmer. Unter Dauerregen hatte der SV Bergisch Gladbach, der von etwa einem Dutzend Schlachtenbummler begleitet wurde, die erste Chance in der zehnten Minuten durch einen Kopfball nach der vierten Ecke. In der 21. Minute konnten sich die Gäste auf der linken Seite durchsetzten, im Strafraum noch zwei Verteidiger ausspielen und dann den Führungstreffer erzielen... mehr passierte leider im ersten Durchgang nicht mehr. Lindenthal-Hohenlind spielte engagiert mit, kam aber gegen die gut stehende Abwehr des NRW-Ligisten nicht an.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Hausherren aufs Tempo und drangen auf den Ausgleich - den einzig bedrohlichen Angriff von Bergisch Gladbach konnte der Lindenthaler Schlußmann in der 55. Minute vereiteln, als er einen Volleyschuß aus kurzer Distanz entschärfen konnte. In der 80. Minute wurde Lindenthal dann für die Mühen und das ständige Anrennen belohnt - nach einem Freistoß bekommt die Bergisch Gladbacher Abwehr den Ball nicht weg und kassierte den verdienten Ausgleich.

Als man sich schon Hoffnung auf eine mögliche Verlängerung machte, schlugen die Gäste gleich zwei Mal zu. Zunächst in der 83. Minute, als sich der Angreifer im Strafraum mit einem platzierten Kopfball durchsetzen konnte und dann erneut in der 88. Minute, als man nach einem schnellen Gegenzug über die linke Seite aus spitzem Winkel den 1:3 Endstand erzielen konnte.

Aufstellung SC Borussia Lindenthal-Hohenlind:
J. Lohse, M. Vollmer, S. Schoos, J. Rösner, T. Kuhlewind, J. Nacken (65. M. Oehring), C. Trelle (72. D. Gillor), S. Stadler (77. M. Fassbender), R. Leßmann, A. Beck, J. Beckmann.
Trainer: Oliver Heitmann

Aufstellung SV Bergisch Gladbach 09:
S. Forsbach, T. Balduan, R. Retterath, A. Dreiner, L. Püttmann (65. D. Jung), R. Eckert (74. T. Zinken), B. Volkert, A. Schilamow, G. Windmüller (46. F. Heinen), D. Erdmann, N. Wermes.
Trainer: vollständiger Name
 

Torfolge:

 0:1 T. Balduan (21.)

 1:1 A. Beck (80.)

 1:2 A. Schilamow (83.)

 1:3 T. Zinken (88.)


Verwarnungen:

 SC Borussia Lindenthal-Hohenlind (35., Foulspiel)

 SV Bergisch Gladbach 09 (41., Foulspiel)

 SC Borussia Lindenthal-Hohenlind (54., Foulspiel)

 SV Bergisch Gladbach 09 (55., Foulspiel)

 SC Borussia Lindenthal-Hohenlind (85., Foulspiel)

 

Zuschauer: 180 (auf der Westkampfbahn in Köln am Müngersdorfer Stadion unter Flutlicht)


Chancen:
2:5 (0:2)
Ecken: 3:5 (0:4)

Damit sind folgende Mannschaft im Viertelfinale (3. Runde) vertreten:
SC Fortuna Köln (Regionalliga)
SV Bergisch Gladbach 09 (NRW-Liga)
Borussia Freialdenhoven (Mittelrheinliga) 
FC Hennef 05 (Mittelrheinliga)
FC Erftstadt (Landesliga)
Sportfreunde Düren (Bezirksliga)
Kaller SC (Bezirksliga)
Rhenania Richterich (Bezirksliga)

Laut Rahmenterminplan sollen die Viertelfinalspiele am Samstag, 11. Februar 2012 ausgetragen werden - ein Auslosungstermin ist noch nicht bekannt.

Anm.: Ab der 3. Runde gibt es kein Heimrecht mehr für den klassenniedrigeren Verein, ausser für Kreisligisten (die aber bereits allesamt ausgeschieden sind). 

Zurück

Einen Kommentar schreiben