1.FC Niederkassel - TuS Marialinden (Mittelrheinpokal)

09.10.2011 von Oliver

1. Runde Mittelrheinpokal (09. Oktober 2011)
 1.FC Niederkassel (Bezirksliga) - TuS Marialinden (Bezirksliga) 2:0 (0:0)

Zu einem weiteren Spiel der 1. Runde des Mittelrheinpokals ging es für uns heute nach Niederkassel zur Partie 1.FC Niederkassel (erreichten den vierten Platz des Sieg Kreises nach einer Niederlage im Elfmeterschießen gegen den SV Siegburg 04) gegen Tus Marialinden (zweiter des Berg Kreises aufgrund einer Niederlage gegen TuS Homburg-Bröltal). Bei unserem letzten Besuch spielte Niederkassel noch als SV Niederkassel auf Asche.

Im Gegensatz zu gestern erspielten sich beide Mannschaften schon zu Beginn der Partie die ersten Chancen - Niederkassel schon in den ersten Sekunden nach dem Anstoß mit einem langen Ball auf die rechte Seite, den der Gästetorwart allerdings klären konnte.

Eine Minute später konnte sich der Torwart erneut auszeichnen, als Niederkassels Offensivabteilung erneut gefährlich im Strafraum auftauchte. In der vierten Minute hatten dann auch die Gäste ihre erste Chance - nach einer Querpass von der rechten Seite musste der Stürmer eigentlich nur noch den Fuß hinhalten um locker einzuschieben, er traf aber nur den blitzschnell abgetauchten Torwart. Es ging munter los!


In der zehnten Minute musste die Latte für die Hausherren retten, dann ebbte das Spiel ab. In der 21. Spielminute profitierte Niederkassel von einem Abwehrfehler, war aber im Abschluss viel zu überhastet. Die letzte Chance in der ersten Halbzeit hatte Marialinden in der 31. Minute. Es ging torlos in die Kabine, danach ging es direkt wieder torgefährlich los.

Gleich nach Wiederanpfiff sorgte Marialinden mit einem Freistoß für Torgefahr, als dem Niederkasseler Schlußmann die Faustabwehr deutlich missglückte. In der 57. Spielminute konnten die Hausherren die Führung bejubeln - nach einem schnellen Vorstoß über die rechte Seite landete die Kopfballabwehr direkt vor den Füßen des Niederkasseler Stürmers, der ohne Probleme einschieben konnte.

Die Gäste verpassten in der 70. Minute den sicheren Ausgleich, als der Stürmer freistehend im Strafraum über den Ball drosch. Eine Minute später hatte Niederkassel den Siegtreffer auf dem Fuß. Nachdem sich der Stürmer durch den Strafraum gewühlt hatte, fehlte im Abschluss das letzte Quätnchen Glück.

 

Sechs Minuten später war die Partie entschieden - Niederkassel konnte sich auf der linken Seite durchsetzten und in die Mitte spielen. Aus unserer Perspektive sah es so aus, als prallte der Ball von der Hacke des fallenden Abwehrspielers ins eigene Tor zum 0:2. Laut fussball.de war aber scheinbar die Nummer 14, Yussef Meli, der Torschütze.
Ausser zwei gelben Karten passierte dann nichts mehr in einer unterhaltsameren Partie als am gestrigen Tage.

 

 Aufstellung 1.FC Niederkassel:
K. Fukudome, A. Sadowski, T. Cremanns, P. Kahn, K. Elter (44. Y. Meli), B. Duarte, S. Höfel, F. Canbakan, M. Ileli (85. S. Kusari), D. Kunz (80. M. Klos), R. Meesters.
Trainer: E. Zamani

 AufstellungTuS Marialinden: 
M. Katzorke, D. Widera, H. Dietz, M. Spanier, P. Peters, A. Röger, N. Franken (63. S. Wilmeroth), B. Weber (73. T. Meurer), J. Käbbe (83. S. Zahr), T. Kemmerling, L. Werner.
Trainer:  H. Müller
 

Torfolge:
 1:0 F. Canbakan (58.)

 2:0 Y. Meli (77.)

 

Verwarnungen:

 TuS Marialinden(58., Foulspiel)

 1.FC Niederkassel (63., Foulspiel)

 TuS Marialinden (77.)

 TuS Marialinden (83., Foulspiel)

 TuS Marialinden (87., Foulspiel)


Zuschauer: ca. 100 (auf dem Sportplatz an der Spicher Straße in Niederkassel)


Chancen:
 6:5 (3:3)
Ecken: 5:4 (0:0)

Weitere Ergebnisse der 1. Runde: 
SSV Blau -Weiß Kirchhoven - Sportfreunde Düren 0:4
Kaller SC - FC Wegberg-Beeck 2:1
TuS Mechernich - SV Niersquelle Kuckum 1:4 n.V.
TuS Homburg-Bröltal - SSV Merten 1:0
VfL Alfter - SC Fortuna Köln 0:2
SV Refrath - FC Hennef 05 0:3
SV Weiden - TuS Rheinland Dremmen 5:7 n.E.
SC Borussia Lindenthal-Hohenlind - FV Bad Honnef 4:0
ausgefallen: Borussia Freialdenhoven - TSC Euskirchen
Noch zu spielen:
Bedburger FV - FC Erfstadt (Do. 13.10.)
SV Beuel 06 - DSK Köln (Do. 20.10.)
FC Viktoria Köln - SV Bergisch Gladbach 09 (19.11.) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben